15 Jahre Power Paddler WM – Jubiläumsausgabe 2022 startet am Wochenende im Grugabad

essener-baeder-standard

Zum Beginn der Sommerferien geht auch die Rennserie „Power Paddler“ an den Start – in diesem Jahr in der 15. Jubiläumsausgabe. Am Samstag, 2. Juli, und Sonntag, 3. Juli, starten die ersten Vorläufe im Grugabad. Als Hauptpreis gibt es in diesem Jahr einen Wochenendaufenthalt in einem deutschen Freizeitpark für bis zu vier Personen inklusive Übernachtung.

Sechs Vorläufe und ein großes Finale: Am Ablauf hat sich in den vergangenen 15 Jahren nichts verändert – ebenso wenig wie an der Begeisterung der Teilnehmer*innen. Viele packt auch heute noch der Ehrgeiz, wenn es um den Kurzurlaub und den Titel des besten Power Paddlers der Stadt geht.

Die Regeln der Essener Power Paddler WM sind denkbar einfach: Wer schafft es, in dem Mini-Raddampfer am schnellsten einmal quer durch das Becken zu pflügen? Dafür müssen die Kinder möglichst gleichmäßig an den Kurbeln der Schaufelräder der Boote drehen. Nur dann fahren die kleinen Boote auch geradeaus. Mitmachen darf jeder bis zu einem Gewicht von 50 Kilogramm. Die besten drei eines jeden Vorlaufs qualifizieren sich dann für das große Finale am 17. Juli, bei dem es um den Hauptpreis geht.

Die Rennserie startet in diesem Jahr im Grugabad. Am Samstag, 2. Juli, und Sonntag, 3. Juli, werden die ersten Vorläufe jeweils um 14 Uhr gestartet. Bereits eine Stunde früher läutet ein Kinderfest mit verschiedenen Hüpfburgen und Spielgeräten die Power Paddler WM ein. Weiter geht es dann eine Woche später im Bad und Sport Oststadt. Die Teilnahme ist kostenlos. Lediglich der Eintritt in die Bäder ist zu bezahlen. Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse