GRUGABAD: 100.000ster Gast der Saison 2019

GRUGABAD: 100.000ster Gast der Saison 2019

Überraschung für Anna Krüger und Tochter Ida aus Essen-Holsterhausen

Ihr gestriger Besuch im Grugabad startete mit einer Riesen-Überraschung: Anna Krüger aus Essen-Holsterhausen wurde am Samstag, 27. Juli, gegen 15.00 Uhr als 100.000ste Besucherin der aktuellen Freibad-Saison im Grugabad Essen begrüßt.

Grugabad-Leiter Georg Schwiderski und Michael Rodenbach von den Grugabad-Freunden überreichten die Präsente: eine Geldwertkarte im Wert von 100 Euro und den ersten Grugabad-Freunde-Liegestuhl.

Anna Krüger und ihre Tochter Ida sind regelmäßige Gäste im Grugabad. Ihre Lieblingsplätze dieses Sommers sind das Wellenbecken, die Elefantenrutsche und der große Wasserspielplatz – sie werden ganz bestimmt in nächster Zeit noch öfter wiederkommen.

Übrigens: Das Grugabad bietet während der Sommerferien 94 Stunden pro Woche lang die perfekte Abkühlung: Montags bis freitags hat es von 6.00 bis 20.00 sowie samstags und sonntags von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Die Freibad-Saison geht in diesem Jahr noch bis zum 29. September 2019.

Über die Grugabad-Freunde:

Im Spätsommer 2017 wurde beim städtischen Beteiligungsprozess „Zukunft Grugabad“ sehr deutlich, dass die Zukunft dieses Bades vielen Bürgerinnen und Bürgern ein wichtiges Anliegen ist.Deshalb hat sich ein gemeinnütziger Verein gegründet: Der „Grugabad-Freunde e.V.“ setzt sich für den Erhalt und den lebendigen Betrieb des Grugabades ein. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen – der Mitgliedsbeitrag beträgt 12 Euro im Jahr. Weitere Infos: www.grugabad-freunde.de und www.facebook.com/grugabadfreunde

Foto (© Grugabad-Freunde): Auf dem Bademeisterturm: Anna Krüger (100.000. Besucherin) mit Ida (Mitte) mit Michael Rodenbach von den Grugabad-Freunden (links) und Grugabad-Leiter Georg Schwiderski (rechts)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Grugabad-Freunde

Hier schreibt der Grugabad-Freunde e.V.
Grugabad-Freunde