Personal für die Freibadsaison 2023 gesucht

essener-baeder-standard

Die Sport- und Bäderbetriebe Essen (SBE) suchen für die Freibadsaison 2023 wieder freundliche und tatkräftige Unterstützung für folgende Positionen:

  • Vorrangig Rettungsschwimmer*innen, die im Besitz eines Deutschen Rettungsschwimmerabzeichens (DRSA) in Silber sind, das nicht älter als zwei Jahre und mindestens bis September 2023 gültig ist – oder Personen, die sich zutrauen, die erforderlichen Leistungen kurzfristig nachzuweisen,
  • Service-Kräfte für Kassentätigkeiten,
  • Service-Kräfte für Reinigungsarbeiten.

Bei allen Einsätzen handelt es sich um sozialversicherungs- und steuerpflichtige Tätigkeiten, die nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst vergütet werden. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zwischen 19,5 und 39 Stunden. Die Arbeitszeit richtet sich nach dem Schichtbetrieb von montags bis sonntags.

Interessierte, die bereit sind, im Team zu arbeiten und ein aufgeschlossenes sowie besucherorientiertes Auftreten mitbringen, erhalten nähere Informationen ab sofort unter den Rufnummern 0201 88-52 234 und 0201 88-52 237.

Schüler*innen – außer Abiturientinnen*Abiturienten – sowie Personen unter 18 Jahren können nicht eingestellt werden.

Weitere Informationen finden Interessierte auf www.essen.de/schwimmen und www.essen.de/baeder.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

By Stadt Essen - Das Stadtportal

Hier werden dynamische Inhalte über einen RSS-Feed der Webseite essen.de veröffentlicht.

Dazu Passt