[an error occurred while processing this directive]

Zum Inhalt / Navigation überspringen

Sport- und Bäderbetriebe Essen - Essener Bäder

Navigation:

 

Inhalt:

Kombibad Schwimmzentrum Oststadt
Rutsche
Becken
Kinderbecken

Schultenweg 44
45279 Essen (Steele-Horst/Freisenbruch)

Seitennavigation:

Telefon: 0 201 / 535708

Freibadteil

Öffnungszeiten Hallenbad:

Mo. 06.30 - 10.00 Uhr
Di.
06.30 - 10.00 Uhr und
16.00 - 21.00 Uhr
Mi.
06.30 - 10.00 Uhr
Do.*
06.30 - 21.00 Uhr
Fr.
06.30 - 10.00 Uhr und
16.00 - 19.00 Uhr
Sa.
06.30 - 16.00 Uhr
So.
08.00 - 13.00 Uhr
Feiertag 08.00 - 13.00 Uhr

*= Warmbadetag 30 °C
Bitte beachten Sie, dass 15 Minuten vor Ende der angegebenen Zeit die Schwimmhalle verlassen werden muss.

Öffnungszeiten während der Freibadsaison:

Öffnungszeiten Hallenbad:

Mo.-Fr. 06.00 - 10.00 Uhr

zusätzlich bei Lufttemeraturen von unter 20 °C

Di. 16.00 - 20.00 Uhr
Do.
10.00 - 20.00 Uhr
Sa. + So.
08.00 - 18.00 Uhr

Währen der Freibadsaison entfällt der Warmbadetag.

Bitte beachten Sie, dass 15 Minuten vor Ende der angegebenen Zeit die Schwimmhalle verlassen werden muss.

Öffnungszeiten Freibad:

Mo. - Fr. 06.00 - 10.00 Uhr
14.00 - 20.00 Uhr
Sa., So.
08.00 - 18.00 Uhr

zusätzlich bei Lufttemeraturen von über 20 °C

Mo. - Fr. 06.00 - 20.00 Uhr
Sa., So.
08.00 - 20.00 Uhr

Das Wasser im Freibadbereich wird in folgenden Becken erwärmt:
Sportbecken 24°C
In Abhängigkeit von den Außentemperaturen kann die tatsächliche Wassertemperatur abweichen.

Abweichende Öffnungszeiten sind unter AKTUELL dargestellt.

---

Die heutige Anlage wurde in drei Bauabschnitten errichtet. Dem Freibad, das 1974 der Öffentlichkeit übergeben wurde, folgte 1977 das Hallenbad. Mit der Fertigstellung des Lehrschwimmbeckens 1980 wurde das Schwimmzentrum vollendet.

Der Hallenbereich erschließt sich über eine großflächig verglaste Eingangshalle, die mit Sitzgelegenheiten und einem angeschlossenen Kiosk auch nach dem Badbesuch zum Aufenthalt einlädt. Über eine Treppe erreicht man die modernen Umkleiden sowie die "Kühlwettereinheit". Freibadbesucher können diese Umkleidezone an kühlen Tagen benutzen, um direkt über einen Schwimmkanal in das Schwimmerbecken des Freibades zu gelangen. Am Beginn dieses Schwimmkanals werden auch zwei Sonnenbänke vom Hallenbad aus angeboten. Ein Mehrzweckbecken (10 x 25 m), ein Lehrschwimmbecken (12,5 x 9 m) mit Wasserrutsche für Kinder und ein Planschbecken (4,5 x 4,5 m) runden das Wasserangebot ab.

Der Freibadteil besticht durch seine schöne landschaftliche Lage. Das Schwimmerbecken (21 x 50 m) hat an einer Längsseite eine große, stufenförmige Sonnenterasse.

Ein Nichtschwimmerbecken der Größe 20 x 50 m und ein Sprungbecken (8 x 12 m) mit einer 1 m - und 3 m - Sprunganlage, sowie der Eltern-Kind-Bereich mit Spielplatz und einem runden, durch ein Sonnensegel beschattetes Kinderbecken (12 x 12 m) können zusätzlich genutzt werden. Für Sonnenhungrige bietet das Bad eine Liegefläche von 13944 m². Sportler und Kinder kommen auf 6265 m² Ballspiel- und 540 m² Kinderspielfläche voll auf ihre Kosten.

Seit mehreren Jahren ist die MTG Horst als Kooperationspartner mit einem Sport- und Gesundheitszentrum im Bad vertreten. Dieses Angebot ist seit September 2004 in direkter Anbindung zum Bad um einen Neubau mit Fitness- und Gymnastikräumen erweitert.

Behindertengerechte Ausstattung:
Parkplätze, Umkleiden, Toilette (im Hallenbad), Aufzug, Schränke

zum [S]eitenanfang

 

Tarife

Einzelkarte 3,00 €
Ermäßigte Einzelkarte
2,00 €
Familienkarte
8,50 €

Schwimmunterricht** Kinder  
40,00 €
** Schwimmunterricht = 10 Std. incl. Eintritt
   
Warmbadezuschlag 1,00 €

Frühtarif
Für Besucher, die bis 8.00 Uhr das Bad (Entwertung der Eintrittskarte)
betreten, gilt der folgende Frühtarif:

Der Frühtarif gilt nicht bei Familienkarten.
Sonstige tarifliche Regelungen entnehmen Sie bitte dem Aushang oder der
Gebührensatzung.

Spättarif
Für Besucher des Freibades gilt an Wochentagen (Montag - Freitag) für die
letzten 1 1/2 Std. der Badezeit die gleiche Regelung wie beim Frühtarif:


Geldwertkarten (Pfandbetrag 5,00 €)
GWK 25 zum Preis von 25,00 € (Rabatt bei jedem Einzeleintritt: 10 %)
GWK 50 zum Preis von 50,00 € (Rabatt bei jedem Einzeleintritt: 20 %)
GWK100 zum Preis von 100,00 € (Rabatt bei jedem Einzeleintritt: 30 %)

„Sie erhalten die Geldwertkarten direkt bei unserem Badpersonal“

zum [S]eitenanfang

 

Aktuell

 

PowerPattler2016

Power Paddler starten in Hesse

Dellwig ist die erste Station der Mini Raddampfer

Mit Vorläufen in Essen, Mülheim und Gelsenkirchen können sich ab diesem Wochenende alle Kinder ein Ticket für das Finale der Power Paddler WM am 27. Juli im Grugabad sichern. Die Rennen der Mini Raddampfer sind schon zu einer Tradition in sechs Bädern im Ruhrgebiet geworden. Mitfahren können alle mit einem Gewicht von bis zu 50 Kilogramm. Mitmachen ist kostenlos. Nur der Eintritt in die Bäder muss gezahlt werden.

Im Finale erwartet den Gewinner ein Familienurlaub im Phantasialand mit zwei Übernachtungen. Ein solcher Mini Urlaub hat auch in den vergangenen Jahren mehrere hundert Besucher in die Freibäder gelockt. Trotz allem Ehrgeiz bleibt das Ganze aber ein großer Spaß.

Der erste Vorlauf ist am 14. Mai 2016 im Freibad Hesse in Dellwig. Start für alle Power Paddler ist um 14.00 Uhr. Die nächsten Stationen sind das Naturbad in Mülheim am 26. Juni und das Freibad des Gesundheitsparks Nienhausen in Gelsenkirchen. Parallel zu allen Rennen gibt es bei gutem Wetter auch noch ein Kinderfest mit Ritter- und Piratenhüpfburgen.

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen ist:
Timm Schröder 0201 24 85 424 >>

---

 


Beginn der Freibadsaison 2016

Start der Freibadsaison in den Kombibädern Oststadt und Kettwig am 11. Juni

Beide Bäder können an Wochenenden durchgehend von 8 bis 20 Uhr genutzt werden, an Wochentagen, Montag bis Freitag gelten die Kernöffnungszeiten von 6.00 bis 10 und 14 bis 20 Uhr.

Leider kann ein großer Teil der Außenflächen im Schwimmzentrum Kettwig nach der Sanierung des Sportbeckens noch nicht genutzt werden. Ursache hierfür war die extreme Wetterlage mit starken Regenfällen in den letzten Wochen.

Ihre Ansprechpartner bei Rückfragen sind:
Michael Ruhl Tel.: 0201 88 52205
Simone Kruk-Braun Tel.: 0201 88 52234

Badesicherheit im Fokus - vor allem Flüchtlinge sind Zielgruppe

Die Stadt stellt sich für die vorstehende Freibadsaison rund um das Thema Sicherheit von Flüchtlingen in den Bädern neu auf:
„Der Großteil der Flüchtlinge hat keinerlei Kenntnis über die deutsche Badekultur und nur die wenigsten können schwimmen. Sie unterschätzen oft die Gefahren und überschätzen das eigene Können“, erläutert Andreas Bomheuer, Geschäftsbereichsvorstand Kultur, Integration und Sport, die Situation. „Wir wollen daher intensive Aufklärungsarbeit bereits in den Flüchtlingsunterkünften betreiben. Aber auch in unseren Schwimmstätten arbeiten alle Beteiligten daran, das Bewusstsein der Flüchtlinge für die Gefahren zu schärfen und auf sicheren Badespaß aufmerksam zu machen“.

Deshalb werden in den kommenden Tagen Sicherheitshinweise zum Schwimmen in allen Flüchtlingsunterkünften, Schwimmbädern oder beispielsweise auch der Volkshochschule Essen (VHS) ausliegen.
Die Stadt Essen greift dabei auf Informationsmaterialien der Deutschen Gesellschaft für das Bäderwesen, der DLRG und der Stadtwerke München zurück. Die in mehr als sechs Sprachen verfügbaren Informationen sollen unter anderem in die Sprach- und Integrationskurse für Flüchtlinge an der VHS integriert werden. Auch die Seiteneinsteigerklassen an den Essener Schulen wollen die Materialien für den Unterricht nutzen.

Gebündelte Infos zum Thema sicheres Baden in Freibädern und den Badeverboten für Seen und Flüsse in unterschiedliche Sprachen können Interessierte unter essen.de/ Badesicherheit.

SBE suchen noch Verstärkung
Die Sport- und Bäderbetriebe Essen suchen für die Freibadsaison 2016 immer noch dringend tatkräftigen Unterstützung durch Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer und Service-Kräfte für die Kassen. Interessierte können sich bei Wolfgang Ricken unter der Telefonnummer 88-52235 oder bei Simone Kruk-Braun unter der Telefonnummer 88 52234 melden.

---

 

Bitte entnehem Sie die aktuellen Informationen auch aus der Presse und unter folgendem LINK>>
oder informieren Sie sich im Bad.

Telefon: 0 201 / 535708

zum [S]eitenanfang

 

Kurse

Informationen zu Wasserkursen bei der MTG unter:
Telefon: 0201 / 244 98 70

Internet: www.mtg-horst.de
eMail: service@mtg-horst.de

 

zum [S]eitenanfang

 

Verkehrsverbindungen

Erreichbarkeit:
Linie
Verkehrsm.
Haltestelle
164
BUS
Schwimmbad Oststadt
174 BUS Schwimmbad Oststadt
184 BUS Schwimmbad Oststadt
S 1* Zug Essen-Eiberg

* verkehrt ab/über Essen-Hbf.

zum [S]eitenanfang