Kombibad Oststadt – das moderne Schwimmbad für Gesundheitsbewusste

Kombibad Oststadt

Wer im Essener Stadtteil Freisenbruch schwimmen gehen möchte, der kann das sowohl im Sommer als auch im Winter. Dabei hat der Stadtteil nur ein einziges Schwimmbad, aber das ist eine gelungene Kombination aus einem Freibad und einem Hallenbad. Im Schnitt besuchen 120.000 Gäste das Kombibad und bescheinigen ihm nicht nur eine tolle Ausstattung, sondern auch eine schöne Lage mitten in der Natur. Seit einigen Jahren kommen nicht nur leidenschaftliche Schwimmer ins Kombibad Oststadt, auch Gäste, die bewusst auf ihre Gesundheit achten, fühlen sich dort sehr wohl.

Drei Bauabschnitte

Freds Swim Academy 10102 - Schwimmtrainer Classic, 3 Monate bis ca. 4 Jahre, rot
896 Bewertungen
Freds Swim Academy 10102 - Schwimmtrainer Classic, 3 Monate bis ca. 4 Jahre, rot *
  • Kinderschwimmhilfe geeignet für Kinder von 3 Monate bis circa 4 Jahre
  • Gewicht: bis 15 kg
  • kein Durchrutschen durch aufblasbare Polster
  • stufenlos einstellbarer Sicherheitsgurt
  • 5 aufblasbare Kammern

1974 beschloss die Stadt Essen, im Süden des Stadtteils Freisenbruch nahe der Wohnsiedlung Bergmannsfeld ein Schwimmbad zu bauen. Zunächst stand der Bau eines Freibads auf dem Plan, drei Jahre später folgte dann auch das Hallenbad. Wieder drei Jahre später kam das Lehrschwimmbecken dazu und damit war der Bau des Kombibads in der Oststadt vollendet. Oder nicht so ganz, denn 2004 gab es wieder neue Pläne für das beliebte Bad. Es entstand ein Sport- und Gesundheitszentrum für den vor Ort ansässigen Sportverein MTG Horst-Essen.

2013 zeigte sich, dass das Hallenbad in die Jahre gekommen war und dringend eine Sanierung benötigt. Rund 5,1 Millionen Euro ließ sich die Stadt Essen die Grundsanierung kosten. Mit dem Geld wurde unter anderem der Eingangsbereich neu gestaltet. Es gab eine neue Wasseraufbereitungsanlage, die Heizung und die Lüftung wurden erneuert sowie die Chloranlage auf den neusten Stand gebracht. Eine Sanierung gab es auch für die Fliesen und die Böden, die Beleuchtung und das Babybecken. Eine Neuanschaffung ist die moderne Solaranlage auf dem Dach des Bades, die das Wasser im Freibad beheizt. 2015 öffnete das sanierte Kombibad Oststadt seine Pforten für die Badegäste.

Das moderne Hallenbad

Weiträumig, hell und freundlich – so präsentiert sich das Hallenbad im Kombibad in der Essener Oststadt. Schon der Eingangsbereich wirkt durch die großzügige Verglasung einladend und wer sich zunächst ein wenig umsehen möchte, kann in den bequemen Sitzgelegenheiten Platz nehmen. Im Eingangsbereich befindet sich auch der Kiosk, der die Badegäste mit kleinen, leckeren Snacks und Getränken versorgt. Im Hallenbad lädt das zehn mal 25 Meter große Mehrzweckbecken zum Schwimmen ein. Alle, die das Schwimmen erst noch erlernen möchten, können das im modernen Lehrschwimmbecken, das 12,5 Meter mal neun Meter misst. Das Becken hat eine kleine Rutschbahn in Form einer Schlange, eine Kletterwand für die Kinder und ein separates Planschbecken mit einer Wasserfontäne und einem Spritztier für die ganz kleinen Badegäste.

Seit 2004 gibt es zudem ein Sport- und Gesundheitszentrum, das vom Sportverein MTG Horst-Essen geführt wird. Der Sportverein, den es bereits seit 1881 gibt, ist der größte Breitensportverein in Essen. Er bietet seinen Mitgliedern über 30 Sportarten und mehr als 120 unterschiedliche Kurse an. Die Kursangebote im Kombibad Oststadt reichen von der Zumba-Party über Faszientraining und Kanga bis zum Fitnesstraining für Mutter und Kind. Auch Schwimmkurse bietet der Verein an, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.

Das schön gelegene Freibad

27.000 Quadratmeter Liegewiese, Sport- und Spielplätze sowie eine große Sonnenterrasse – das sind die Highlights im Freibad des Kombibads in der Essener Oststadt. Im Mittelpunkt stehen aber die Schwimmbecken. Das Becken für die Schwimmer misst 21 mal 50 Meter und ist an seiner Längsseite mit einer großen stufenförmigen Sonnenterrasse ausgestattet. 20 mal 50 Meter groß ist das Becken für alle Badegäste, die nicht schwimmen können. Das Becken ist mit einer Rutsche und einem separaten Sprungbecken ausgestattet. Das Sprungbecken ist acht mal zwölf Meter groß und gesprungen wird von einem 1-Meter oder einem 3-Meter-Brett. Neben dem Schwimmerbecken gibt es ein Becken für Baby und Kleinkinder, zu dem auch ein kleiner Spielplatz gehört.

Die großen Liegewiesen sind ideal für alle, die ein ausgiebiges Sonnenbad nehmen möchten. Für die Kinder bietet das Freibad im Kombibad Oststadt mehr als 6000 Quadratmeter Fläche zum Ballspielen und noch einmal über 500 Quadratmeter Spielplatzfläche. Neben Fußball und Handball gibt es im Freibad auch die Möglichkeit, um Beachvolleyball zu spielen. Der Freibadbereich hat eigene Umkleidekabinen und auch einen eigenen Kiosk für das leibliche Wohl.

Alles barrierefrei

Das Kombibad in der Essener Oststadt ist das ideale Bad auch für Menschen mit Behinderung, die auf einen Rollstuhl oder einen Rollator angewiesen sind. Vom Eingangsbereich aus führen Treppen und ein Aufzug nach unten in den Bereich der Umkleidekabinen, Toiletten und Duschen, die ebenfalls barrierefrei sind. Familien mit kleinen Kindern finden im Hallenbad direkt neben der Schwimmhalle eine Wickelecke. Eine weitere Möglichkeit, das Baby zu wickeln, gibt es im Umkleidebereich im Hallenbad.

Unterschiedliche Öffnungszeiten

Freibad und Hallenbad des Kombibads in der Essener Oststadt haben unterschiedliche Öffnungszeiten. So ist das Freibad nur während der Saison geöffnet, wenn die Außentemperatur mindestens 20° Grad erreicht. Zudem ist das Freibad während der großen Ferien in Nordrhein-Westfalen geöffnet.

Im Einzelnen sehen die Öffnungszeiten wie folgt aus:

Öffnungszeiten

Freibad Kombibad Oststadt

Montag bis Freitag von 6:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Samstags sowie an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr

In den Sommerferien Montag bis Freitag von 6:30 Uhr bis 10:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Samstags sowie an Sonn- und Feiertagen von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Hallenbad Kombibad Oststadt

Montag und Mittwoch von 6:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Dienstag von 6:30 Uhr bis 10:00 Uhr und von 16:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Donnerstag (Warmbadetag) von 6:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Freitag von 6:30 Uhr bis 10:00 Uhr und von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Samstag von 6:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Sonn- und Feiertage von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Preise

Einzelkarte voller Preis: vier Euro

Einzelkarte ermäßigter Preis: 2,50 Euro

Familienkarte: 8,50 Euro

Anreise

Mit der S-Bahnlinie S1 bis Haltestelle Essen Eiberg.

Mit den Buslinien 164, 174 und 184 bis zur Haltestelle Schwimmbad Oststadt.

Rund um das Kombibad gibt es eine Reihe von kostenfreien und kostenpflichtigen Parkplätzen.

Adresse

Schultenweg 44

45279 Essen-Freisenbruch

Telefon: 0201 535708

 

Fazit

Ob im Sommer oder Winter – wer im Osten von Essen schwimmen gehen möchte, hat mit dem Kombibad immer die richtige Wahl getroffen. Das landschaftlich reizvolle Freibad mit vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten und das moderne Hallenbad mit einem Sport- und Gesundheitszentrum ist nicht nur bei den Bürgern in Essen-Freisenbruch beliebt, auch aus anderen Stadtteilen kommen die Badegäste gern in den Osten der Stadt.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / Kateryna_Mostova

39 votes, average: 4,95 out of 539 votes, average: 4,95 out of 539 votes, average: 4,95 out of 539 votes, average: 4,95 out of 539 votes, average: 4,95 out of 5