Hallenbad Thurmfeld – für alle sportlichen Schwimmer

Hallenbad Thurmfeld

Auch wenn es in Essen viele Hallenbäder gibt, bei denen der Lack ein wenig ab ist, es gibt auch neue und sehr moderne Bäder. Eines dieser Vorzeigebäder ist das Hallenbad Thurmfeld in der Nähe der Essener Universität. Dieses Bad spricht alle, die Schwimmen als Sport betrachten, unter Garantie an, denn es ist für die Sportler unter den Schwimmern ausgelegt. In dem hochmodernen, neuen Schwimmbad fühlen sich nicht nur Sportler wohl, auch Kinder, die das Schwimmen erst noch lernen möchten, sind im Hallenbad Thurmfeld herzlich willkommen.

Ein neues Bad für Essen

Ateid Herren Badehose Kurze Schwimmhose Boxer Badepants, Schwarz XL
47 Bewertungen
Ateid Herren Badehose Kurze Schwimmhose Boxer Badepants, Schwarz XL *
  • Die Badehose fällt 1 Nummer kleiner aus, bitte 1 Nummer größer bestellen
  • Verstellbarer Elastikbund durch innenliegenden Kordelzug
  • Elastisches Material garantiert eine optimale Passform und hohen kühlen Tragekomfort

Die Geschichte des Hallenbades Thurmfeld ist ein wenig kurios. Mit dem Gildehofbad hatte die Stadt Essen 1987 ein neues, modernes Schwimmbad. Leider hielt das Bad nicht, was es versprach und als die Besucher ausblieben, schloss die Stadt das Bad wieder, nur sechs Jahre nach der Eröffnung. Was nun? Guter Rat war teuer, denn im Rahmen des Bäderkonzepts stand ein neues Schwimmbad auf der Agenda und dieses Bad sollte auf dem Thurmfeld entstehen. Das Thurmfeld war einst ein brachliegendes, wenig einladendes Industriegelände an der Ecke Bottroper Straße und Reckhammerweg. Das Grundstück ein wenig nördlich vom Campus der Universität Essen-Duisburg, erwies sich aber als Flop. Altlasten machten eine Bodensanierung notwendig, die zehn Millionen Euro kostete.

Fest stand, das Hauptbad im Ostviertel in der Steeler Straße war nicht mehr zu retten und es sollte ein Nachfolgebad geben. Das Hauptbad im Ostviertel, das 1958 entstand, war zwar aus architektonischer Sicht ein echtes Highlight, aber leider völlig marode. 2015 schloss das Bad und es wurde das Richtfest für das Hallenbad Thurmfeld gefeiert. Nach nur 18 Monaten Bauzeit öffnete das neue, moderne Bad seine Pforten, gekostet hat es rund 9,7 Millionen Euro.

Eine sehenswerte Ausstattung

Das Grundstück, auf dem das Hallenbad Thurmfeld steht, umfasst insgesamt 12.300 Quadratmeter, das Gebäude selbst steht aber nur auf 4000 Quadratmetern. Für den restlichen Grund gibt es noch keine konkreten Pläne, die Stadt Essen plant noch, welche Außenanlagen es geben wird. Von außen wirkt das Hallenbad Thurmfeld sehr modern, aber ein wenig nüchtern. Von innen lässt das Bad keine Wünsche mehr offen. Es gibt ein Schwimmbecken mit acht Bahnen und einer Länge von 25 Metern. Dazu kommt eine Sprunganlage mit einer 1-Meter und einer 3-Meter Plattform. 167 Quadratmeter (16,7 Meter mal zehn Meter) groß ist das Lehrschwimmbecken, das multifunktional und flexibel ist.

Im Sprungbereich gibt es einen Hubboden, um die Tiefe des Wassers nach Belieben zu verändern. Auch für das Lehrschwimmbecken gibt es einen solchen Hubboden und je nachdem, welche Veranstaltung stattfindet und welche Wettkämpfe geplant sind, kann der Boden tief oder weniger tief sein. Die Besonderheit im Hallenbad Thurmfeld ist jedoch eine Tribüne, die sich über vier Stufen erstreckt und auf der 500 Zuschauer Platz finden. 240 Plätze davon sind Sitzplätze. Hochmodern ist auch die Zeitabnahme, die immer dann zum Einsatz kommt, wenn Vereine oder Schulklassen im Hallenbad Thurmfeld Wettkämpfe veranstalten.

Eine schicke Architektur

Das Hallenbad Thurmfeld ist in einer eher nüchternen, aber zeitlosen Architektur erbaut. Glas ist eines der dominierenden Baumaterialien, denn die großen Fensterflächen machen das Hallenbad selbst an trüben Wintertagen hell und freundlich. Die Zuschauertribüne befindet sich an einer der Längsseiten des Beckens. Die Zuschauer haben daher die Möglichkeit, bei Wettkämpfen alle Teilnehmer gleich gut zu sehen. Das gilt auch für die digitale Zeitnahme und die Anzeigetafel, die alle Besucher von der Tribüne aus sehr gut sehen können. Durchdacht sind ebenfalls die Bereiche der Umkleidekabinen und der Duschen. Hier entspricht alles der neusten Technik, es ist sehr sauber und hoch funktionell.

Großer Ärger

Obwohl das Hallenbad am Thurmfeld noch neu ist, Reparaturen gab es bereits und das sorgte für großen Ärger. Eine Filteranlage gab im Frühjahr 2017 ihren Geist auf und das Bad schloss gleich für mehrere Monate. Vor allem für die vielen Schulen, die regelmäßig im Bad schwimmen, war die lange Schließung ein Ärgernis. Das Nachsehen hatten auch die zahlreichen Vereine, die dort trainieren. Nachdem der Schaden behoben war, konnte das Hallenbad Thurmfeld wieder wie gewohnt öffnen.

Interessante Kursangebote

Kinder, die ihr Seepferdchen machen wollen, können das im Hallenbad Thurmfeld. Auch wer seine Kenntnisse im Schnorcheln vielleicht für den nächsten Urlaub verfeinern möchte, ist im modernen Hallenbad in Essen genau richtig. Das Bad bietet zudem die Möglichkeit, das Jugendschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold zu machen. Erwachsene und Jugendliche, die das Rettungsschwimmerabzeichen in Bronze, Silber und Gold erwerben wollen, bekommen dazu im Hallenbad Thurmfeld die Gelegenheit. Die ganz kleinen Schwimmer können im Hallenbad für das Frühschwimmer-Seepferdchen trainieren. Die zukünftigen Rettungsschwimmer bildet die DLRG, die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft aus.

Die Kurse finden an unterschiedlichen Tagen und Uhrzeiten statt. Welcher Kurs auf dem Programm steht, erfahren die Gäste direkt im Hallenbad Thurmfeld. Rettungsschwimmen hat in Essen eine lange Geschichte. Schon 1906 gab es eine Ortsgruppe des DLRG, die 400 Mitglieder hatte. 1925 gab es die ersten ständigen Rettungswachen, die vor allem Schwimmern im Kanal, in den Seen und in der Ruhr zur Hilfe kommen mussten.

Gut zu wissen

Öffnungszeiten

Montags bis Freitags von 6:00 bis 10:00 Uhr

An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist das Hallenbad Thurmfeld geschlossen

Preise

Einzelkarte voller Preis: vier Euro

Einzelkarte ermäßigter Preis: 2,50 Euro

Familienkarte: 8,50 Euro

Gruppentarife bitte direkt im Bad erfragen

Anreise

Mit den U-Bahnlinien U11 und U17 bis zur Haltestelle Universität Essen.

Direkt am Hallenbad Thurmfeld gibt es Parkplätze.

Adresse

Reckhammerweg 84

45141 Essen

Telefon: 0201 8852680

 

Fazit

Das moderne, neue Hallenbad Thurmfeld hat vielleicht nicht den Charme, den viele Bäder im Essener Stadtgebiet haben. Das ist auch so nicht gewollt, denn dieses Hallenbad ist ein sportliches Bad. Im Hallenbad Thurmfeld trainieren die jungen Schwimmtalente der Stadt und Kinder sowie Erwachsene lernen dort das Schwimmen. Wenn es um Wettkämpfe geht, bietet das Bad, das seit zwei Jahren in Betrieb ist, alle Voraussetzungen. Es gibt acht Wettkampfbahnen, eine Tribüne für 500 Zuschauer und eine moderne Anzeigetafel mit digitaler Zeitmessung. Abgerundet wird das Angebot des Hallenbads Thurmfeld von vielen Kursen, die unter anderem auch der DLRG veranstaltet. Die Badegäste können Schwimmabzeichen wie auch Rettungsschwimmabzeichen in verschiedenen Klassen erwerben. Alle, die Schnorcheln lernen möchten, sind im Hallenbad Thurmfeld ebenfalls an der richtigen Adresse.

Beitragsbild: @ depositphotos.com / lightpoet

37 votes, average: 4,97 out of 537 votes, average: 4,97 out of 537 votes, average: 4,97 out of 537 votes, average: 4,97 out of 537 votes, average: 4,97 out of 5